Wenzel Orf

Bitcoin is more a religion than a solution,‘ says billionaire Mark Cuban

admin, · Kategorien: Bitcoin

„No matter how much BTC fans want to pretend it’s a protection against the end of the world scenario, it’s not.

Mark Cuban, the billionaire who once said that bananas are a better means of exchange than Bitcoin, doubled his opinion that the asset is more of a collector’s item than a reliable financial instrument.

2020 was a great year in terms of institutional adoption of Bitcoin (BTC). Companies like MicroStrategy and Grayscale significantly increased their holdings of cryptomoeda, while those associated with traditional finance (like Jim Cramer of CNBC) changed their minds when it came to cryptomoeda ownership. Even so, the asset has its detractors.

In an interview with Forbes on December 8, Dallas Mavericks owner Mark Cuban said cryptomote users should not look to Bitcoin Revival as „a protection against doomsday scenarios. He also believes it is unlikely that the crypto asset will replace the fiduciary currencies any time soon.

„[Bitcoin is] a reserve of value like gold, which is more religion than a solution to any problem,“ Cuban said. „Countries will take steps to protect their currencies and their ability to tax, so the more people who believe this is more than a reserve of value, the greater the risk of government intervention.“

Cuban’s comments came when the price of Bitcoin was below $19,000. Since then, the asset has reached new highs, rising above $20,000 for the first time in history and being traded above $23,000 at the time of publication.

The billionaire said that commodities like bananas offered more benefits than Bitcoin, but still recognized it as an „investment asset:

„A banana is more useful, potassium is a valuable nutrient for everyone on the planet, but as long as people accept BTC as a digital version of gold, it can be an investment.

Mark Cuban has an estimated net worth of US$4.2 billion. He claimed to own about US$130 in Bitcoin in August 2019 of franchise goods and ticket purchases. Given that the price of BTC was below $12,000 that month, Cuba’s crypto assets could easily double if he held BTC.

Happy Holidays – Crypto Twitter celebrates Christmas with a new record high for Bitcoin

admin, · Kategorien: Bitcoin

Some crypto experts are sending very special Christmas greetings at the new Bitcoin record high.

Crypto Twitter sends exuberant Christmas greetings after Bitcoin ( BTC ) hit another record high

At the time of going to press, the Bitcoin price on Bitstamp had recently hit a high of $ 24,661.76, which further improved the latest record from this week . Altcoins can also gain in the slipstream of the market leader, with Ethereum ( ETH ), Litecoin ( LTC ) and XRP all making significant gains.

Accordingly, crypto influencers and Bitcoin advocates celebrated the new record on Twitter, while at the same time advising investors to hold onto their crypto funds. Winklevoss twins Cameron and Tyler, who are best known for their legal dispute with Mark Zuckerberg and are among the most important figures in the industry with their Gemini crypto exchange, write:

While Cameron thanks Santa Claus for giving him a Bitcoin rate of US $ 24,500, Tyler is pleased that there is not the rod this year, but the new record rate.

Morgan Creek Digital co-founder Anthony Pompliano also confirms that the record high will also sweeten his Christmas mood

Mike Novogratz , the head of the crypto investment bank Galaxy Digital, is celebrating with a very special gift. In his tweet, for example, he holds a glowing moon ball in the air, which is supposed to symbolize the meteoric rise of Bitcoin.

Robert Breedlove, the author of the book „Thank God for Bitcoin“, on the other hand, is a little less superficial and reminds his followers of the revolutionary potential of the crypto currency:

“Bitcoin rewards patience and thoughtfulness. Fiat currencies, on the other hand, reward hasty and headless spending in order to get ahead of inflation. What world do you want to live in? In a world in which money is distributed calmly and reasonably or in a world in which it is wasted quickly and senselessly? “

Su Zhu of Three Arrows Capital is again warning the crypto community to HODLn, which means that investors should hold on to their assets in order to take further profits from the crypto market.

Bitcoin verlengt rebound op AstraZeneca-Oxford Vaccin resultaten

admin, · Kategorien: Börsen, coronavirusvaccin

Bitcoin Bank nam maandag toe en zette zichzelf weer op de rails om zijn recordhoogte te testen na veelbelovende resultaten op een coronavirusvaccin versterkte de hoop op een economische opleving volgend jaar.

De spot BTC/USD-wisselkoers steeg met 0,95 procent nadat de referentiecryptocurrency op zondag kortstondig zijn zes weken durende winnende streep had gebroken. Het paar raakte een intradayhoogte van $18.777, gevolgd door een kleine correctie lager. Niettemin, handhaafde het zijn algemene bovenkantvooroordeel voor de zitting van New York vooruit.

Een ander Vaccin

De Universiteit van Oxford en AstraZeneca zeiden dat hun experimentele vaccin tot 90 procent effectief was tegen het coronavirus zonder ernstige bijwerkingen. Hun aankondiging voegde aan optimisme onder investeerders toe dat de lancering van een effectief medicijn de pandemie tegen het volgende jaar in bedwang kon houden terwijl het de geslagen financiële activa toestond om hun verliezen te behouden.

Het was zichtbaar in de pre-sessie handelsbewegingen op de Amerikaanse aandelenmarkt. De futures in verband met de S&P 500 stegen met 0,5 procent, wat wijst op een winstgevende sessie in New York. Nasdaq-100 en Dow Jones stegen respectievelijk 0,4 procent en 0,6 procent.

Ondertussen hield de focus op risicovolle activa de Amerikaanse dollar onder druk. De greenback daalde maandag met 0,36 procent ten opzichte van de mand met toonaangevende buitenlandse valuta. Door de zwakte van de greenback kon Bitcoin zich op zijn beurt hoger herstellen voor de sessie.

De cryptocurrency was net zo sterk gestegen nadat Pfizer en Moderna de resultaten van hun vaccin bekendmaakten, waardoor de handelaren de coronavirus-kuur niet als een bedreiging zagen.

Bitcoin vs. Gold

Helaas was de dichtstbijzijnde rivaal van Bitcoin, het goud, minder bang voor positieve vaccinresultaten. Dat bewees dat bepaalde katalysatoren in de cryptocurrentmarkt de risico’s met succes compenseren. Het lijkt er dus op dat Bitcoin’s bloeiende adoptie en marktvooruitzichten onder de mainstream instellingen zou kunnen zijn.

Zo schreef crypto-activabeheerder Pantera Capital in zijn rapport dat PayPal in de afgelopen weken 70 procent van het totale Bitcoin-mijnbouwpakket heeft gekocht. In combinatie met Square’s CashApp kochten beide bedrijven meer BTC dan de mijnbouwbedrijven, wat leidde tot een aanbodtekort in zowel de retail- als de institutionele markten.

„Dat is het verhaal in Bitcoin op dit moment“, voegde Pantera eraan toe. „Wanneer andere, grotere financiële instellingen hun voorbeeld volgen, zal de aanbodschaarste nog onevenwichtiger worden. De enige manier waarop vraag en aanbod in evenwicht zijn, is tegen een hogere prijs.“

Veel investeerders, waaronder Stan Druckenmiller en Paul Tudor Jones, blijven overtuigd van de groei van Bitcoin op lange termijn te midden van het pro-inflatiebeleid van de Federal Reserve. De heer Druckenmiller noemde met name de cryptocurrency een betere hedge dan goud, omdat hij denkt dat het beter zou zijn dan het edelmetaal.

Speculatie, zo lijkt het, lijkt de enige reden te zijn waarom Bitcoin onaangedaan blijft door het vaccinnieuws.

VTB has tested a blockchain service to provide bank guarantees

admin, · Kategorien: Bitcoin

Many Russian banks are showing interest in the blockchain industry. Sberbank leads the domestic market in launching services based on decentralised technology.

Russia’s second-largest bank, VTB, is also actively penetrating the blockchain industry. At the end of last week, it became known about successful tests of its Masterchain-based system.

This is a service for the provision of bank guarantees. MTS acted as the state bank’s counterparty in concluding the relevant agreement, the credit institution said in an official statement.

The service was launched on the basis of the Masterchain Bitcoin Investor network deployed on etherium. It was first introduced in Russia in 2016 and approved by the Russian Central Bank.

The software was developed by a team from the Fintech Association. During trials of the service, the state bank provided performance guarantees to MTS for a total of up to RUB 392 million (about $5 million).

The transaction was implemented in real time. After receiving the guarantee, MTS representatives sent a respective notice to the bank.

According to Vadim Kulik, deputy head of the state bank’s management board, the credit institution was able to significantly reduce its transaction costs by using the blockchain service. The time required to send and receive documents has been reduced, as all information is now transmitted exclusively in digital format.

Hedge-Fonds-Haie nehmen Kurs auf die Bitcoin-Walgewässer

admin, · Kategorien: Allgemein

Hedge-Fonds-Manager mit einem Appetit für Risiko bewegen sich in Bitcoin auf der Suche nach Profit. Bitcoin Whales sollten besorgt sein.

Hochriskante Hedge-Fonds-Manager sind auf dem Weg zu Bitcoin.
Die hohe Volatilität des Assets ist besonders attraktiv für Hedge-Fonds.
Aber Quanten-Hedgefonds können systemische Risiken in das fragile Ökosystem von Bitcoin bringen.
Es war ein erfolgreicher Tag für die Kryptomärkte. Während der Anstieg, der Bitcoin und die breiteren Märkte in die Stratosphäre brachte, gestern geschah, waren die Gewinne alle nachhaltig.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sind die weltweit größten Kryptowährungen mit Marktkappe alle im grünen Bereich. Tatsächlich müssen Sie ganz nach unten zu Theta Token bei 38 scrollen, um eine Währung zu finden, die sich in den letzten 24 Stunden schlecht entwickelt hat, laut dem Datenanbieter Nomics.

Die globale Marktkapitalisierung liegt jetzt bei 666 Milliarden Dollar, und der Anteil von Kryptowährungen liegt zum ersten Mal in diesem Jahr über 9%.

Wie wir in den letzten Wochen wiederholt berichtet haben, wurde der Boom durch eine Kombination aus der unnachgiebigen Unterstützung der US-Notenbank – die zu einer Schwächung des US-Dollars geführt hat – und der Verwendung von Bitcoin durch institutionelle Investoren und als Absicherung gegen andere Marktkräfte angetrieben.

Aber in jüngster Zeit ist eine neue Art von Investoren in den Gewässern der Kryptowährung aufgetaucht: die Hedge-Fonds-Haie. Diese sind eine besonders ungewöhnliche Art von Händlern und bringen das Potenzial für erhöhte Marktvolatilität mit sich, da sie Marktbewegungen nutzen, um ihre Gewinne auf Kosten der HODLer zu steigern.

Bitcoin
Warum Bitcoin und Aktien während einer globalen Rezession wild geworden sind
Wenn Historiker auf das Jahr 2020 zurückblicken und fragen, wofür es am bekanntesten sein wird, gibt es zwei Geschichten, die sie erzählen könnten. Einerseits könnte 2020 durch einen Planeten definiert werden, der von einer Pandemie erschüttert wird, die…

Während die meisten Daytrader ihr eigenes Geld darauf verwetten, den Kurs von Bitcoin vorhersagen zu können, ist das bei Hedgefonds anders. Hedge-Fonds-Manager sind Geldverwalter für die Reichen.

Um würdig zu sein, sein Geld einem Hedge-Fonds zu geben, muss man ein Nettovermögen von $1 Million haben (ohne Haus) und ungefähr $300.000 im Jahr verdienen – der Betrag variiert je nach dem, wo der Investor ist.

Hedge-Fonds-Manager haben dann die Autonomie darüber, in was sie investieren wollen. Das vielleicht berühmteste Beispiel war Michael Burry, der exzentrische Hedgefonds-Manager, der von Christian Bale in dem Film The Big Short von 2015 gespielt wurde.

Burry hatte die vollständige Kontrolle über das Geld der Anleger und wettete eine Milliarde Dollar auf den Zusammenbruch des Immobilienmarktes. In diesem Fall lag er richtig, aber seine Investoren drehten durch, weil sie wenig Macht hatten, ihn zu stoppen.

Wenn Burry einen Investmentfonds geleitet hätte, wäre er von der Securities and Exchange Commission reguliert worden, hätte Beschränkungen für seine Anlagestrategien gehabt und hätte sich an Regeln und Vorschriften über die Berichterstattung über seine Handlungen halten müssen. Stattdessen war er frei, sich im No-Holds-Barred-Handel auszutoben. Und es sind Charaktere wie Burry, die auf den Bitcoin zusteuern.

Diese Hedge-Fonds-Manager unterscheiden sich von Dingen wie dem Bitcoin Trust von Grayscale. Die Investmentgesellschaft hat ein Anlageprodukt für digitale Währungen geschaffen, das einzelne Investoren in ihren eigenen Maklerkonten kaufen und verkaufen können. Es ist bei der SEC registriert und teilt seine Berichte regelmäßig mit der Kommission.

Reine Hedge-Fonds sind nicht mit solch einem regulatorischen Papierkrieg belastet. Stattdessen gelten sie als risikoreiches und lukratives Anlageinstrument, das nichts für schwache Nerven ist. Während der Finanzkrise 2008 verloren Hedge-Fonds kumuliert 450 Milliarden Dollar, weit mehr als Investmentfonds, Einzelaktien und ausgewogene Portfolios während des Markteinbruchs. Hier ist, warum das für Bitcoin interessant oder besorgniserregend ist, je nachdem, wen Sie fragen.

Haie wirbeln Walgewässer auf
Bitcoin-Wale, diejenigen, die laut Glassnode mindestens 1.000 Bitcoin halten, kaufen Bitcoin, horten sie, warten, bis sie einen bestimmten Schwellenwert erreichen und verkaufen sie dann.

Bitcoin
Anzahl der Bitcoin Whales erreicht Allzeithoch

Die Anzahl der Bitcoin-„Wale“ hat heute ein Allzeithoch erreicht, wie Daten der Metrik-Seite Glassnode zeigen. Die Anzahl der #Bitcoin Wale (Entitäten, die mindestens 1.000 $BTC halten) hat ein neues ATH a…

Hedge-Fonds-Manager neigen dazu, auf Volatilität gedeihen. Ein typischer Werkzeugkasten für einen Hedge-Fonds-Händler beinhaltet Dinge wie Long/Short-Aktien – wo Händler Long- und Short-Positionen auf konkurrierende Vermögenswerte platzieren – Arbitrage – Händler kaufen einen Vermögenswert in einem Markt und verkaufen ihn für mehr in einem anderen, Global Macro – große Wetten auf Preise basierend auf makroökonomischen Trends – und die Liste geht weiter.

Die wahrscheinlich bemerkenswerteste Hedge-Fonds-Strategie für Bitcoin ist die quantitative Analyse oder QA. Laut einem Bericht von PricewaterhouseCoopers LLP und Elwood vom Mai ist die häufigste Krypto-Hedge-Fonds-Strategie quantitativ und macht etwa die Hälfte der $2 Milliarden-Industrie ab 2019 aus. Tatsächlich vermuten JPMorgan Chase & Co. und Nomura Holdings Inc., dass Momentum-Chasing-Roboter die größte digitale Währung der Welt in diesem rekordverdächtigen Jahr angetrieben haben.

Diese Strategien bauen Modelle auf, die mathematische und statistische Modelle verwenden, um Annahmen darüber zu treffen, wohin der Preis als nächstes gehen wird. Es ist derzeit eine der beliebtesten Methoden, die Daytrader verwenden, um den Bitcoin-Preis zu verstehen. Auf der AAX-Futures-Börse können Sie eine ganze Reihe von Chart-Tools sehen, die dies demonstrieren.

Quants, wie sie gemeinhin genannt werden, lieben Bitcoin, weil der Preis fast ausschließlich auf Stimmungen basiert. Quants glauben, dass Menschen, insbesondere Trader, sich auf eine Art und Weise verhalten, die modelliert werden kann. Wenn zum Beispiel die Aktienmärkte in den Keller gehen, flüchten sich Investoren traditionell in sichere Häfen wie Gold, und der Preis des Edelmetalls steigt. Das ist ein Modell des menschlichen Verhaltens, mit dem Quants Geld machen. Das Gleiche gilt für Bitcoin.

Quants mögen Wale, weil sie dazu neigen, sich ähnlich zu verhalten, und sie können Modelle erstellen, die von diesem Verhalten profitieren. Darüber hinaus können Hedge-Fonds ihre Verluste durch Hedging abdecken. Im Wesentlichen funktioniert es so, dass ein Hedge-Fonds versucht, Berechnungen darüber anzustellen, um wie viel ein Vermögenswert in einem bestimmten Zeitraum schwankt.

Invictus Capital zum Beispiel studierte zwei Jahre lang die Preisbewegungen von Bitcoin, bevor es seinen Bitcoin Alpha Fund aufbaute. Mit diesen Daten kann es dann Fail-Safes erstellen, die Investoren vor aggressiven Schwankungen nach unten schützen und so einen Puffer schaffen. Der Nachteil ist, dass diese Fonds nicht von den extremen Marktaufschwüngen profitieren, da der Puffer existiert, wenn der Markt sowohl nach oben als auch nach unten geht.

RARE HOLIDAY NFTs erstellen

Erstellen Sie Ihre eigenen 100% einzigartigen NFTs für Ihre Freunde und Familie, oder behalten Sie sie für sich selbst. Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk sind, suchen Sie nicht weiter.

Das alles bedeutet, dass risikofreudige Hedge-Fonds mehr Investoren in die Krypto-Wasser locken können, mit dem Angebot größerer Gewinne und der Absicherung gegen einige der Risiken. Aber mit hohen Gewinnen kommt ein hohes Risiko. Quants nutzen oft den Hochfrequenzhandel (HFTs), um diese Gewinne herauszuholen. Aber wie wir 2008 gesehen haben, können HFTs einen Marktabschwung in einen Marktkollaps verwandeln, wenn Bots beginnen, sich gegenseitig zu kopieren. Dieses abschreckende Beispiel wurde von Andrew Lo, einem Finanzprofessor am Massachusetts Institute of Technology, aufgezeichnet

Nach dem Markteinbruch führte er Simulationen der Märkte durch, um zu untersuchen, wie sich algorithmische Handelsstrategien entwickeln. Was er herausfand, war verblüffend: Die Stabilität oder Instabilität eines solchen Marktes hängt davon ab, ob die Strategien sehr unterschiedlich oder gefährlich ähnlich sind. Im Grunde genommen könnten zu viele Firmen, die ähnliche Praktiken verfolgen, einen Marktcrash auslösen.

In zwei dramatischen Episoden in der zweiten Augustwoche 2007 erlitten mehrere prominente und erfolgreiche US-Hedgefonds innerhalb weniger Stunden plötzlich enorme Verluste, weil ihre Quant Bots auf ähnliche Weise investierten wie andere Quant Bots. Als ein Hedge-Fonds einen unerwarteten Margin Call hatte, stieß er seine Position ab, um Bargeld zu beschaffen. Dadurch verlor der Vermögenswert an Wert, was den Nettowert der anderen Fonds senkte, so dass diese ebenfalls mit Margin Calls konfrontiert wurden und die gleichen Vermögenswerte verkaufen mussten. Das Ergebnis war eine Todesspirale aus Verkäufen und Margin Calls.

Während wir noch in den frühen Tagen der Hedge-Fonds-Quant-Haie in Bitcoin sind, könnte dies ein Zeichen für Dinge sein, die kommen werden.

Bitcoin and the Lindy Effect: What lasts a long time finally becomes good

admin, · Kategorien: Bitcoin

The life expectancy of a technology increases proportionally with its lifetime. This is what the Lindy effect, popular among Bitcoiners, says. What to think of the concept.

The concepts and ideas that shape Bitcoin Loophole acceptance curve are not always easy to understand. Bitcoin is a novel technology for which there are no analogues from the past. Accordingly incomprehensible the rise of the first decentralized, fully digital money in the history of mankind affects viewers at the side of the page.

What is the Lindy effect?

One of these concepts is the Lindy Effect. In essence, the idea is quite simple. According to it, the life expectancy of non-perishable things like technologies increases with the duration of their existence. Each additional period of time that a technology masters implies a longer life expectancy.

The idea originally came from US author Albert Goldman, who in the 1960s linked the probability of comedy performances at New York’s Lindy’s restaurant (hence the name) to the frequency of previous gigs. The more frequent the gigs, the more likely a comedian’s career is to continue in the future.

But the concept only really took off when mathematician Benoit Mandelbrot described the „Lindy effect“ in his 1982 book The Fractal Geometry of Nature. According to this, future life expectancy is proportional to its past. So if a particular book is printed for 40 years, it can be assumed that it will be around for another 40 years. However, if it survives an additional ten years, it can be expected to be distributed in 50 years. The ultimate example of the stock of literature that can be explained by the Lindy effect is the Bible. It cannot be assumed that the Holy Scripture will be replaced by an update in the next few years.

So, as Nassim Taleb states in his book Antifragil, certain things age „backwards“. The automobile has existed for about 120 years. It can therefore be assumed that the invention will have relevance for another 120 years. Of course, according to Taleb, the Lindy effect is only a statistical probability distribution. For many technologies, however, there is a sudden end. The fax machine or landline telephone connections are largely a thing of the past, as more efficient technologies such as e-mail or cell phones have replaced them.

If a book has been in print for forty years, I can assume that it will be in print for another forty years. But if it survives another decade, it will probably be in print for another fifty years. This usually tells you simply why things age the other way round. Every year that passes without extinction doubles the additional life expectancy.

And what about Bitcoin?

Fair enough. But what does all this have to do with Bitcoin? Well, one transfers the concept to the crypto currency No. 1 might rise with each day, on which BTC functions smoothly, the general confidence that „orange Coin“ remains for the duration of its past existence further. In other words: The longer Bitcoin already exists, the longer the crypto currency might outlast.

Besides the Lindy effect permits a further conclusion. If it concerns the persistence of competing crypto currencies, the nose might have in accordance with the effect Bitcoin in front. After all, it is the first really functioning crypto currency.

Of course, the Lindy effect is a highly simplified view of technological advances. Even Taleb admits that the phenomenon is actually not suitable for predicting the life expectancy of individual technologies. In the end, however, it is a very useful tool for testing the robustness of technological achievements. And Bitcoin is actually becoming more popular every day.